Der Garten - Leben im Einklang
Kurse für achtsamkeits-basiertes Stressmanagement, Kommunikations-Seminare, Achtsames und spirituelles Wandern, betriebliche Integration von Flüchtlingen
 
 

neu! –>> Betriebliche Integration von Flüchtlingen und Migranten - neu!

–>> Gesprächsführung mit Kunden
- Konfliktgespräche fair und achtsam führen / Kursnr.: SK01/15

–>>Gesprächsführung am Telefon – Telefontraining / Kursnr. SK02/15

–>>Business-Etikette: Telefon und E-Mails / Kursnr. SK03/15

–>>Präsentieren vor Kunden und Kollegen
– professionell, stilsicher, kurzweilig und überraschend / Kursnr.: SK04/15

–>>Erfolgreiches Lernen
– so klappt der Wissenstransfer nachhaltig / Kursnr. SK05/15

–>>Gesundheit und Stressprävention durch achtsamkeits-basiertes Arbeiten /
Mindfulness-based Business



Betriebliche Integration von Flüchtlingen und Migranten

Ziele: Die Teilnehmer/Innen …

  • … bekommen einen Überblick über die rechtlichen Grundlagen und können die unterschiedlichen Begriffe unterscheiden und erläutern.
  • … erhalten einen Überblick welche Instrumente und Methoden bei der praktischen Umsetzung zur Verfügung stehen und zu berücksichtigen sind.
  • … wirken mit betriebliche Abläufe vertraut zu machen und arbeiten mit den betrieblichen Interessensvertretungen zusammen.
  • … kennen die Grundsätze der interkulturellen Kompetenz. Sie fördern, gestalten und entwickeln auf der betrieblichen Ebene diese Kompetenzen mit.

Inhalte:

a) Modul I - Rechtliche Grundlagen:

  • Definitionen und Erklärung der verschiedenen Personenbezeichnungen und Begriffsbestimmungen im Rahmen des Asylrechts.
  • Die gesetzlichen Grundlagen (international, europäisch, national).
  • Die verschiedenen involvierten Ämter, Behörden, Einrichtungen, Organisationen und Institutionen.

b) Modul II - Betriebliche Integration:

  • Außerbetriebliche Organisationen und deren Unterstützungspotential.
  • Kooperationsmöglichkeiten und betriebliche Integrationsprojekte.
  • Aufenthaltstitel und deren Auswirkungen für Arbeitsmarktzugang.
  • Auswahl von Instrumenten und Methoden bei der Bewerberauswahl.

c) Modul III - Interkulturelle Kompetenz

  • Übereinstimmungen und Unterschiede von Kulturen.
  • Förderung, Gestaltung und Entwicklung interkultureller Kompetenz auf betrieblicher Ebene.
  • Deutsche im Ausland (Geschäftsreisende).

Zielgruppen:

  • Bestehende/angehende Mitarbeiterinnen/Mitarbeitern von Personalabteilungen.
  • Bestehende/angehende betriebliche Integrationsberaterinnen/Integrationsberater.
  • Bestehende/angehende Personalverantwortliche (z. B. Teamleiter, Abteilungsleiter).
  • Bestehende/angehende Ausbilder bzw. Ausbildende.
  • Alle Mitarbeiterinnen/Mitarbeiter die mit Menschen mit Migrationshintergrund zusammenarbeiten oder zusammenarbeiten werden.

Wie und warum bin ich Ihnen von Nutzen?

  • Fühlen Sie sich manchmal verunsichert und scheuen Sie sich Flüchtlinge für Ihren Betrieb einzustellen?
  • Fühlen Sie sich verwirrt von den verschiedenen Begriffen und Personenbezeichnungen wenn es um die Personengruppe der Flüchtlinge und Migranten geht?
  • Welche Behörde oder welche Institution kann Ihnen am besten weiterhelfen wenn es um Fragen zum Arbeitsmarktzugang von diesen Menschen geht?
  • Was ist unter einer guten Bleibeperspektive zu verstehen?
  • Was ist bei der Bewerberauswahl zu beachten um später im Betrieb negative Stimmungen zu vermeiden?
  • Oder ist ein anderes Thema für Sie von Bedeutung? Was haben deutsche Geschäftsreisende im Ausland zu beachten um erfolgreich mit den dortigen Geschäftspartnern zusammenzuarbeiten?
  • Fragen über Fragen und wo finden Sie die Antworten dazu?
  • In meinem praxisnahen Fortbildungs-Lehrgang erhalten Sie Antworten auf all diese Fragen. Sie oder die dafür vorgesehenen Mitarbeiter erfahren was es alles zu beachten gibt, wie betriebliche Integrationsmaßnahmen aussehen können und wie die Mitarbeiter mit ins Boot geholt werden.

Was spricht für mich?

Zum einen durch die vielfältigen Erfahrungen bei der Konzeption eines kompletten Lehrgangs „Betriebliche Integration von Flüchtlingen und Migranten“ für einen Bildungsträger in Baden-Württemberg. Zum anderen als Dozent für berufsbezogene Deutschkurse für diese Personengruppen bei dem Münchner Bildungsträger Didact–zertifizierte Berufsbildung habe ich einen umfassenden und praxisnahen Einblick in diese Thematik.

Außerdem sprechen diese Punkte für mich und meine Arbeit:

  • Wertschätzung und Respekt im Umgang mit Menschen – die Kollegin, der Kollege steht bei mir im Mittelpunkt! Das ist eine der Grundlagen meiner langjährigen, erfolgreichen Arbeit.
  • Erfahrung und Glaubwürdigkeit. 42 Jahre berufliche Praxis bei einem Dienstleistungsunternehmen und 15 Jahre dabei als Trainer in der Erwachsenenfortbildung und als hauptberuflicher Ausbilder. Die Höhen und Tiefen des beruflichen Alltags sind mir vertraut – ich weiß wovon ich spreche.
  • Vertrauensvolle und ehrliche Zusammenarbeit. Ich sehe meine Arbeit mit den Menschen als einen freien, aktiven und selbstverantwortlichen Entwicklungsweg.

Mein Angebot

In einem Erstgespräch erfassen wir Ihre Anforderungen und Wünsche und definieren gemeinsam die zu erreichenden Ziele, Umfang der Inhalte und Vorgehensweise.

  • Einzelcoaching der in Frage kommenden Mitarbeiter/Mitarbeiterin.
  • Kleingruppen-Training (interne oder externe Schulungsräume) der betreffenden Mitarbeiter/Mitarbeiterinnen (maximal 8 Teilnehmer).
  • Individuelle Terminabstimmung.

Wert:

  • 2-Tages-Komplettkurs: € 900,- plus anfallende Reisespesen und gegebenenfalls anfallende Kosten für externen Schulungsraum
  • 1-Tageskurs: € 500,- plus anfallende Reisespesen und gegebenenfalls anfallende Kosten für externen Schulungsraum
  • Halbtages-Kurs: € 300,- plus anfallende Reisespesen und gegebenenfalls anfallende Kosten für externen Schulungsraum

–>>IHK-Urkunde zum Seminar "Betriebliche Integration von Flüchtlingen"
–>>Übergabe der Urkunde durch Ilse Aigner
–>>Vortrag zur Betrieblichen Integration von Flüchtlichen


Gesundheit und Stressprävention durch achtsamkeits-basiertes Arbeiten /
Mindfulness-based Business

Mein Beitrag zum Gesundheits-Management in Ihrem Unternehmen

Corporate Social Responsibility ist bei Ihnen ein wichtiger Aspekt der Unternehmensstrategie. Mit meinem Angebot

„Gesundheit und Stressprävention durch achtsamkeits-basiertes Arbeiten“

erhalten Sie ein modernes und lebendiges Element zur Gestaltung des unternehmerischen Alltags.

Wie kann Achtsamkeit Ihrem Unternehmen und Ihren Mitarbeitern von fortwährendem Nutzen sein?

Das Achtsamkeitscoaching ist ein sinnvolles und unterstützendes Modul innerhalb des Gesundheits-Managements. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter Ihres Unternehmens profitieren davon in vielfältiger Art und Weise:

  • Mehr Energie für den Arbeitsalltag.
  • Sichtbare Lebensfreude und stärkeres Selbstvertrauen im Arbeitsalltag.
  • Größere Zufriedenheit mit sich und der Arbeit
  • Konstruktiver Umgang mit heiklen (Gesprächs-)Situationen und daraus resultierenden aufreibenden Emotionen.
  • Bewussterer Umgang mit Stress (individuelles, eigenverantwortliches Stressmanagement bei Reduktion und Prävention).
  • Besserer Überblick in herausfordernden Situationen (Konflikte, Beschwerden).
  • Entwicklung und Steigerung der Kommunikationsqualität.
  • Erhöhte Konzentration und Produktivität.

Wie kann ich Ihrem Unternehmen und Ihren Mitarbeitern von Nutzen sein?

Das eigenverantwortliche Handeln ist eine der wesentlichen Voraussetzungen zur Persönlichkeitsentwicklung im Unternehmen.

Die bewusste, eigenverantwortliche Entscheidung zur Weiterentwicklung und Weiterbildung ist der vielversprechendste Weg für einen optimalen Lerntransfer. Um diese langfriste Umsetzung im (beruflichen) Alltag zu gewährleisten ist das kontinuierliche und konsequente Anwenden mitentscheidend.

  • Deshalb unterstütze ich Sie gern dabei, mit Ihnen ein Nachhaltigkeits-Konzept zu entwickeln.
  • Wertschätzung und Respekt im Umgang mit Menschen sind die Grundlagen meiner langjährigen Arbeit. Im Vordergrund steht das, was gerade präsent ist, wo der Einzelne steht. Die Veränderung kann nur im Hier und Jetzt – in diesem Moment – stattfinden.
  • Ein weiteres wichtiges Element für eine vertrauensvolle Zusammenarbeit ist, dass ich die Arbeit (das Coaching, das Training) mit Menschen als freien, aktiven und selbstverantwortlichen Prozess sehe. Bestimmte vorgenommene Erfolge können nicht garantiert werden, Überraschungen schon.

Ich gehe davon aus, dass die Menschen die zu mir kommen, bereit und offen sind, sich mit sich und ihrer Situation auseinander zu setzen und die erfahrenen Entwicklungsschritte anhaltend umsetzen.

Mein Angebot

Bei einem Erstgespräch erfassen wir Ihre Anforderungen, Anliegen und definieren gemeinsam die zu erreichenden Ziele.

  • Einzelcoaching Ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.
  • Kleingruppen-Training (interne oder externe Schulungsräume) Ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter (maximal acht Personen).
  • Nachhaltigkeits-Konzept
    • Achtsamkeit als Basis für diese Trainings:
    • Umgang mit Stress – Reduktion, Prävention, Resistenz (individuelles Stress-Management) inkl. umfangreicher praktischer Übungen für den sofortigen Einsatz
    • Kommunikation & Konfliktbewältigung / Gesprächsführung in heiklen Situationen
    • Persönlichkeitsentwicklung
  • Wert: geschlossene Seminargruppe € 850,- plus anfallende Reisespesen / offene Seminargruppe Einzelperson € 95,- / Seminarhandout inklusive

Individuelle Terminvereinbarung

Rufen Sie mich an (08142 - 41 00 160) oder schicken Sie mir eine E-Mail, damit wir uns über die Termine und Konditionen abstimmen können.